Blutegeltherapie


Die Blutegeltherapie ist ein Verfahren der Naturheilkunde und gehört zu den ältesten Heilmethoden der Naturmedizin.
Durch den Biss des Blutegels werden eine Vielzahl heilender Substanzen in Blut und Gewebe abgegeben, welche gegen Schmerzen und Entzündungen wirken.

Außerdem werden gerinnungshemmende Substanzen wie Hirudin und Calin abgesondert. Eine Wunde wird durch langes Nachbluten gereinigt, was einem sanften Aderlass gleichkommt.

Eine Blutegeltherapie kann z.B. angewendet werden bei:

• Arthrose
• Arthritis
• Rheuma
• Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
• verschiedene Venen- und Gefäßerkrankungen
• Tinnitus
• Thrombosen
• verschiedene Entzündungen
• u.v.m.





Impressum | Datenschutz